Link zur Seite versenden   Druckansicht öffnen
 

Pflegezentrum Fichtelberg

Fichtelberg_1_CR_web
Fichtelberg_2_CR_web
Fichtelberg_3_CR_web

Auftakt für klimafreundlichen Neubau in Fichtelberg:
Carestone realisiert Pflegezentrum in Oberfranken


• Baugenehmigung in Fichtelberg erteilt
• 84 Pflegeapartments entstehen im klimafreundlichen QNG-PLUS-Effizienzstandard
• Baustart voraussichtlich im vierten Quartal 2024
• Betrieb der Einrichtung übernimmt die renommierte Mirabelle Holding GmbH

Hannover, 18. April 2024 – Der Seniorenwohn- und Pflegeimmobilienspezialist Carestone realisiert
ein weiteres Projekt in Bayern. Im staatlich anerkannten Luftkurort Fichtelberg, rund 30 Kilometer
östlich von Bayreuth, entstehen in der oberfränkischen Gemeinde auf dem Grundstück eines
ehemaligen Möbelhauses insgesamt 84 Wohneinheiten. Die Bauarbeiten für den klimafreundlichen
Neubau im KFN-QNG-PLUS-Standard beginnen voraussichtlich im Herbst dieses Jahres. Carestone
realisiert das Projekt gemeinsam mit der Mirabelle Gruppe.

 

In zentraler Orts- und malerischer Hanglage direkt am Ufer des Wasserlaufs Fichtelnaab entsteht auf dem
Grundstück am Marienplatz 1 das Pflegezentrum Fichtelberg. Ein über drei Jahrzehnte leerstehendes
Möbelhaus wird dafür zunächst zurückgebaut, um die Fläche nachhaltig zu revitalisieren und so für
Menschen in der späten Lebensphase ein attraktives Zuhause zu schaffen. Voraussichtlich im Herbst
dieses Jahres beginnen dann die Bauarbeiten für das neue Gebäude, das sich mit seiner Architektur
optimal an die bestehende Nachbarschaft anpassen und harmonisch in das Ortsbild einfügen soll. Denn
die bewaldeten Höhenzüge und die reizvolle Kulturlandschaft haben die Region zu einem weithin
bekannten Ziel für Aktivurlauber und Erholungssuchende gemacht.

Kompakte Bauweise für kurze Wege

Der Neubau auf dem rund 2.000 Quadratmeter großen Grundstück erstreckt sich über vier Vollgeschosse
im nachhaltigen KFN-QNG-PLUS-Standard. Auf einer Bruttogrundfläche von knapp 5.000 Quadratmetern
entstehen dort 84 Apartments für die stationäre Pflege. Das zweite Stockwerk und – aufgrund der
Hanglage – nominelle Erdgeschoss bietet Platz für Wohneinheiten inklusive großzügigem
Gemeinschaftsraum sowie für Büros und Mehrzweckräume. Außerdem liegt dort der Haupteingang zum
Pflegezentrum. Im nördlichen Teil des darunterliegenden Geschosses befindet sich die hauseigene
Großküche, die die Bewohnerinnen und Bewohner täglich mit frischen Speisen versorgen wird. Auch
Lagerräume und Umkleidemöglichkeiten für das Personal sind hier untergebracht. Im südlichen
Gebäudetrakt liegen mehrere Wohneinheiten sowie ein Gemeinschaftsraum mit einer Terrasse, die
gleichzeitig den Zugang zu den parkähnlich gestalteten Außenanlagen bietet. Im dritten und vierten
Geschoss befinden sich weitere Wohneinheiten und Gemeinschaftsräume, die zum gemütlichen
Beisammensein einladen. Alle Apartments, inklusive der 10 Doppelzimmer, verfügen dabei über ein
seniorengerechtes Badezimmer sowie Balkon. Außerdem wird das Gebäude mit einer modernen digitalen
Infrastruktur umgesetzt, die in jeder Wohnung den Zugang zu onlinebasierten Unterhaltungsangeboten
und Streamingdiensten gewährleistet. „Die kompakte Bauweise garantiert nicht nur kurze Dienstwege für
das Fachpersonal, sondern bietet auch den Bewohnerinnen und Bewohnern die Möglichkeit, sich in einer
engen Gemeinschaft zusammenzufinden und aktiv am sozialen Leben teilzunehmen“, berichtet Ralf Licht
Chief Development Officer bei Carestone. Mit Mirabelle konnte Carestone dabei einen renommierten
Betreiber gewinnen, der in seinem Pflegeangebot auf moderne, vernetzte und ansprechende
Seniorenimmobilien setzt.

 

Pflegezentrum als Treffpunkt für die Gemeinschaft

Mit ihrer Lage im Zentralmassiv des Fichtelgebirges und im Herzen des gleichnamigen Naturparks liegt die
Gemeinde Fichtelberg nicht nur ideal für verschiedenste Wintersport- und Naturaktivitäten, sondern bietet
als Teil der Metropolregion Nürnberg auch eine lebenswerte Heimat. „Der Luftkurort Fichtelberg mit seiner
landschaftlich reizvollen Umgebung beherbergt jährlich knapp 100.000 Übernachtungsgäste und hat viele
Pensionen und Hotels sowie Restaurants zu bieten. Das neue Pflegezentrum ist Teil unseres
städtebaulichen Konzeptes, um den Ort weiterhin zukunftsfähig zu gestalten. Dass mit ihm ein weiterer
Treffpunkt für die Gemeinschaft dazukommt, an dem die Seniorinnen und Senioren ihren Lebensabend
hier in der Gemeinde verbringen können, freut uns besonders“, sagt Fichtelbergs Bürgermeister Sebastian
Voit.

 

Über Carestone

Die Carestone Gruppe plant, baut und vermarktet Senioren- und Pflegeimmobilien als Kapitalanlage. Mit mehr
als 25 Jahren Erfahrung, einem platziertem Projektvolumen von rund 3 Milliarden Euro, über 20.000
geschaffenen Pflegeplätzen und mehr als 18.000 verkauften real geteilten Pflegeapartments ist Carestone der
marktführende Entwickler und Anbieter von Senioren- und Pflegeimmobilien in Deutschland. 2023 wurde ihm
vom Deutschen Innovationsinstitut für Nachhaltigkeit und Digitalisierung (DIND) der Titel „Arbeitgeber der
Zukunft" verliehen. Im selben Jahr wurde Carestone von DEUTSCHLAND TEST und FOCUS MONEY als
„Unternehmen des Jahres“ ausgezeichnet und erhielt diesen Titel 2024 erneut. WELT und Service Value kürten
Carestone im Frühjahr 2024 zum „Beratungschampion“ mit der höchsten Beratungsqualität. Darüber hinaus
gehört Carestone laut einem Morningstar Sustainalytics Rating weltweit zu den besten sechs Prozent der
bewerteten Immobilien-Projektentwickler.

Veranstaltungen

Nächste Veranstaltungen:

30. 05. 2024 - Uhr bis Uhr

 

Wetter

 

Kontakt

Gemeinde Fichtelberg
Gablonzer Str. 11
95686 Fichtelberg
Telefon: 09272 970-0
Fax: 09272 97044
E-Mail:

E-Mail Amtsblatt:

 

Gästeinformation

Telefon: 09272 97032

Fax: 09272  97044
E-Mail:

Unsere Öffnungszeiten

Gemeindeverwaltung

Mo. - Fr.8.00 - 12.00 Uhr
Do.8.00 – 12.00 Uhr und 14.00 – 17.30 Uhr
Gästeinformation
Mo. - Fr.8.00 - 12.00 Uhr

 

Wir sind Partner

oberfranken

rbr

Fichtelgebirge

Ochsenkopf

franken tourismus

Freiraum für macher