Link zur Seite versenden   Druckansicht öffnen
 

Bürgerstiftung

Liebe Mitbürgerinnen und Mitbürger in der Vergangenheit konnten wir durch unsere Bürgerstiftung, gegründet im Jahr 2022 einige kleinere sowie größere Projekte realisieren. U.a. ging es um die Spendensammlung für Spielgeräte in unserm Kindergarten, sowie die Sammlung von Spenden für einen Defibrillator.

Auch dieses Jahr stehen für uns wieder spannende Projekte vor der Tür, die leider keine Pflichtaufgaben für die Gemeinde sind, die dies auch als kleine finanzschwache Gemeinde nicht alleine stemmen kann und auf Ihre Mithilfe angewiesen ist.

Spielturm Ritterturm

Projekt 1:

Spielplätze in der Gemeinde:

Wir streben dieses Jahr die Komplettsanierung für unseren Spielplatz am Fichtelsee an. Die vorhandenen Spielgeräte entsprechen nicht mehr den TÜV-Richtlinien, da zu alt, morsch einfach komplett in die Jahre gekommen. Viele Geräte mussten bereits abgebaut werden. Alle anderen bereits vorhanden Spielplätze sollen fortlaufend kontrolliert und entsprechend auf Stand gebracht werden. Es sollen auch neue Spielplätze in der Gemeinde angelegt werden. Uns ist es sehr wichtig dies als touristischer aber auch als Familiengeprägter Ort in unsere Planungen mit einzubeziehen.

Das HängAb Team hat in der Vergangenheit durch verschiedene Aktionen bereits zur Bereicherung des Spielplatzes in Neubau beigetragen. Es konnten drei Spielgeräte für den Spielplatz Neubau und ein Beachvolleyballfeld am Fichtelsee errichtet werden.

„Ein Spielplatz ohne Schaukel geht gar nicht.“

Das HängAb Team hat sich dazu entschlossen die letzten Erlöse aus dem Kuchen- und Cocktailverkauf vom 1. Naturraum am Fichtelsee, sowie den Erlös aus der Einweihung des Volleyballfeldes in die Bürgerstiftung der Gemeinde, Fichtelberg, zweckgebunden für eine Baumschaukel, für den Waldspielplatz am Fichtelsee einzuzahlen. Damit leisten Sie einen Beitrag zur Förderung der Gemeinschaft und des Zusammenhalts, indem alle gemeinsam an einem Ziel arbeiten und für das Wohl unserer Kinder einsetzen.

Jugendraum

Projekt 2:

Jugendraum:

Wir sind aktuell noch in der Planung, haben aber bereits jetzt schon mit den ersten Bauarbeiten für die Schaffung eines Jugendraumes in der ehemaligen Hausmeisterwohnung in der Grundschule Fichtelberg begonnen. Wichtig ist dabei, dass unsere Jugendlichen die Möglichkeit haben, Ihre Träume zu verwirklichen und einen Platz haben, an dem Sie frei und ungezwungen miteinander umgehen können.

Defibrilator

Projekt 3:

Defibrillatoren:

Die Anschaffung von Defibrillatoren ist eine Herzenssache, dies wurde auch von unserem Seniorenbeauftragen bereits angestoßen. Ein Defibrillator wurde bereits angeschafft. Wir möchten aber zusätzlich noch weitere anschaffen.

Feuerwehrschutz

Projekt 4:

Feuerschutz:

Ein weiterer sehr wichtiger Punkt ist uns auch der Feuerschutz. Nach dem Wegfall der Feuerschutzabgabe, sind wir sehr froh, dass wir die ehrenamtlichen Helfer immer wieder durch verschiedene Maßnahmen unterstützen können. Sei es die Lieferung der nötigen Hilfsmittel/Ausstattung, wie z.B. Schutzanzüge oder auch eines nötigen Anbaus.

Nur gemeinsam ist es möglich das auch in der Zukunft stemmen zu können.

Haben Sie Interesse sich an den Projekten zu beteiligen? Diese können entweder zweckgebunden für ein bestimmtes Projekt sein, z.B. Jugendraum, Spielplätze, Defibrillatoren, Feuerwehr. Dann vermerken Sie das ganz einfach auf Ihrer Überweisung. Gerne können Sie aber auch das Grundkapital der Bürgerstiftung Fichtelberg aufstocken.

Haben Sie Interesse sich an den Projekten zu beteiligen? Diese können entweder zweckgebunden für ein bestimmtes Projekt sein, z.B. Jugendraum, Spielplätze, Defibrillatoren, Feuerwehr. Dann vermerken Sie das ganz einfach auf Ihrer Überweisung. Gerne können Sie aber auch das Grundkapital der Bürgerstiftung Fichtelberg aufstocken.

Bankverbindung für Zuwendungen und Spenden bei der Sparkasse Bayreuth:

DE32 7735 0110 0038 1093 44 BIC: BYLADEM1SBT

Fichtelberg will „stiften gehen“…

 

Überschrieben mit „von Menschen für Menschen…“ hat Bürgermeister Sebastian Voit, zusammen mit dem Vorstandsvorsitzenden der Sparkasse Bayreuth Wolfgang Hetz, am Donnerstag – nach einstimmigem Beschluss des Gemeinderats im Rathaus die Stiftungsurkunde für die Kommune zur Gründung der „Bürgerstiftung Fichtelberg“ unterzeichnet.“ Das Stiftungskapital beträgt 10.000 Euro. Mit 3000 Euro unterstützt die Sparkasse die Gründung. Die Erlöse der Stiftung sind für gemeinnützige Zwecke und Projekte der Gemeinde bestimmt. Es ist die 26. Stiftung in der „Stiftergemeinschaft der Sparkasse Bayreuth“ wie Gerhard Hermannsdörfer (Leiter StiftungsManagement)  erläuterte.

 

“Mit dieser Stiftergemeinschaft leben wir unser soziales und gesellschaftliches Engagement und leisten finanzielle Unterstützung, damit durch die Gründung von Bürgerstiftungen die Erlöse daraus in unsrer Heimat Gutes bewirken“ erklärte Wolfgang Hetz.

 

„Bereits vor drei Jahren wurde eine Gründung eruiert“, erinnert der Bürgermeister.

 

Doch den Eigenanteil von 7000 Euro für den Grundstock konnte die Gemeinde nicht erbringen. „Durch eine private Zustiftung in Höhe von 9000 Euro im November 2021 und die Zugabe der Sparkasse ist  das Gründungskapital jetzt vorhanden, so dass“, so Voit, „der gemeindliche Haushalt nicht belastet wird. Zudem sei mittlerweile eine weitere  Spende von 1000 Euro eingegangen.

 

Erste Ausschüttungen sind für Kinderspielplätze, die Mariensäule,  Sportvereine, die Jugendarbeit oder den geplanten Barfußweg bestimmt.  

 

Die Zuwendung kann steuerlich geltend gemacht werden.  Auf Vorschlag von Sebastian Voit und des zweiten Bürgermeisters Bernhard Kraus, werden alle, die bis zum 31. Dezember 2022 mindestens 300 Euro spenden, als „Gründungstifter(in) geführt.

 

Über die jährliche Verwendung der Erträge aus dem Stiftungskapital entscheidet der Gemeinderat, der auch die zu unterstützenden Projekte auswählt. Am einfachsten sei es, bei einer Spende   den gewünschten Zweck anzugeben. Ohne Angabe fließe sie in den Grundstock der Stiftung, so der Bürgermeister.

 

 „Wer stiftet denkt weiter, gestaltet die Zukunft mit“ sagte er,  dankte der Sparkasse Bayreuth und hofft auf einen großen Zuspruch der Bevölkerung, überzeugt davon,  dass man schon mit wenig Geld Großes in Gang setzen und das Zusammengehörigkeitsgefühl dauerhaft stärken kann.

 

Weitere Infos:

In der Gemeinde Fichtelberg

und im dort ausliegenden Flyer

Bürgerstifung, Von links:  Zweiter Bürgermeister Bernhard Kraus,  Gerhard Hermannsdörfer (StiftungsManagement), Bürgermeister Sebastian Voit, Sparkasse-Vorstandsvorsitzender Wolfgang Hetz und Verwaltungsleiter der Gemeinde, Thomas Förster
Veranstaltungen

Nächste Veranstaltungen:

22. 05. 2024 - Uhr bis Uhr

 

Wetter

 

Kontakt

Gemeinde Fichtelberg
Gablonzer Str. 11
95686 Fichtelberg
Telefon: 09272 970-0
Fax: 09272 97044
E-Mail:

E-Mail Amtsblatt:

 

Gästeinformation

Telefon: 09272 97032

Fax: 09272  97044
E-Mail:

Unsere Öffnungszeiten

Gemeindeverwaltung

Mo. - Fr.8.00 - 12.00 Uhr
Do.8.00 – 12.00 Uhr und 14.00 – 17.30 Uhr
Gästeinformation
Mo. - Fr.8.00 - 12.00 Uhr

 

Wir sind Partner

oberfranken

rbr

Fichtelgebirge

Ochsenkopf

franken tourismus

Freiraum für macher