Link zur Seite versenden   Druckansicht öffnen
 

Ergebnisse vom 1. Workshop „Erlebnispark Fichtelberg“

Fichtelberg, den 22. 09. 2023

Am 05.09.2023 fand der 1. Workshop „Erlebnispark Fichtelberg“ im Sitzungssaal des Rathauses statt. Es waren ca. 15 Bürgerinnen und Bürger gekommen um an diesem Abend Ideen, Wünsche und Anregungen rund um das Lindnerareal auszutauschen.

Zu Beginn erläuterte Herr Raimund Böhringer, iF ideenFinden GmbH aus Wunsiedel, das kommunale Denkmalkonzept mit den Modulen 1 und 2.

Danach ging es weiter mit einem Videovortrag mit Visionen für das Lindnerareal (Link zum Video). Im Anschluss präsentierte Herr Tobias Ruppert, archicult GmbH aus Würzburg, das Leistungsbild und die Machbarkeitsstudie Modul 3 des kommunalen Denkmalkonzeptes. Auch wurde vorgestellt, welche Leistungen bereits in diesem Modul 3 erbracht wurden.

 

Nach der Vorstellungsrunde begann die aktive Bürgerinnen- und Bürgerbeteiligung in einer offenen, moderierten Gesprächsrunde. Hierbei ging es primär um den Austausch von Ideen, Gedanken und Wünschen sowie die potenzielle Weiternutzung des Lindnerareals.

Bei der Gesprächsrunde kamen viele gute Ideen zusammen:

- Die Geschichte des Areals, Fichtelbergs und der Region sicht- und erlebbar machen (Fichtelbergs vier Themen: Stein – Eisen – Glas – Holz)

- Thema Wasser / geschichtliche Bedeutung für die Entwicklung der Region, des Ortes und des Areals – als gestaltendes Element im Gesamtareal

- Gesamtareal dezentral mit Geschichte und Kultur bespielen (Walk of History, Freilichtmuseum)

- Indoorspielplatz

- Haus der Experimente

- Jugendraum

- Geopark-Zentrum (gibt es noch keins)

- Multifunktionale Räumlichkeiten – Bürgersaal, Ausstellungsfläche, Vereinstreff, Festsaal, temporäre Gastronomie, Events und Versammlungen jeglicher Art

- uvm.

Das Herrenhaus ist das Herzstück des Lindnerareals. Hier gilt es eine öffentliche, repräsentative Nutzung mit überregionaler, touristischer Anziehungskraft zu erreichen. Für das Obergeschoss sind verschiedene Nutzungen vorstellbar.

Den Gedanken waren keine Grenzen gesetzt und es war eine sehr angenehme Gesprächsrunde.

Fazit des 1. Workshops:

Das Lindner Industrieareal hat das Potential in einen Ort mit vielseitigen, sich gegen-seitig ergänzenden Nutzungen gestaltet zu werden. Für Fichtelberg besteht hier die Möglichkeit, unabhängig von der Entwicklung des Wintersports, eine zentrale Anlauf-stelle für Bürger, Schüler und Überregionalen Tourismus zu schaffen um in und um Fichtelberg Sport, Kultur und Geschichte zu erleben.

Das Herrenhaus, in Kombination mit dem Pochwerk, soll hier als Beispielhaftes Leuchtturm-Objekt Maßstäbe setzen, um weitere Akteure von Standort und dem Gesamtkonzept des Areals zu überzeugen.

Abschließend kann man nur sagen, dass dieser Abend ein sehr informativer und ideenreicher Workshop war. Mit diesen Ideen und Gedanken lässt sich arbeiten und man kann darauf aufbauen.

Es wird demnach, zu gegebener Zeit, einen 2. Workshop geben. Der Grundstein hierfür ist gelegt. Und wir würden uns freuen beim nächsten Mal auch wieder so viele, oder noch mehr, Bürgerinnen und Bürger begrüßen zu dürfen. Denn nur mit vielen Gedanken und guten Ideen kann das Projekt gelingen.

 

Bild zur Meldung: Ergebnisse vom 1. Workshop „Erlebnispark Fichtelberg“

Veranstaltungen

Wetter

 

Kontakt

Gemeinde Fichtelberg
Gablonzer Str. 11
95686 Fichtelberg
Telefon: 09272 970-0
Fax: 09272 97044
E-Mail:

E-Mail Amtsblatt:

 

Gästeinformation

Telefon: 09272 97032

Fax: 09272  97044
E-Mail:

Unsere Öffnungszeiten

Gemeindeverwaltung

Mo. - Fr.8.00 - 12.00 Uhr
Do.8.00 – 12.00 Uhr und 14.00 – 17.30 Uhr
Gästeinformation
Mo. - Fr.8.00 - 12.00 Uhr

 

Wir sind Partner

oberfranken

rbr

Fichtelgebirge

Ochsenkopf

franken tourismus

Freiraum für macher