Link verschicken   Druckansicht öffnen
 

Fichtelsee Brücken

Auftragsvergabe

Auftragsvergabe Bogenbrücken Fichtelsee

Am 25.02.2021 wurde das Projekt vom Ingenieurbüro IS Statik ausgeschrieben.

Nach Bekanntgabe des Ausschreibungsergebnisses in der letzten nichtöffentlichen Gemeinderatssitzung, wurde der Auftrag an den wirtschaftlichsten Bieter, die Firma Schmees & Lühn GmbH & Co.KG aus Fresenburg mit einer Auftragssumme von brutto 319.750,87 € vergeben. Dieses Projekt wird mit 90 % gefördert.

Die Brücken werden dieses Jahr noch geliefert und aufgebaut.

Sanierung der Bogenbrücken am Fichtelsee
Die beiden Bogenbrücken am Fichtelsee wurden abgebaut. Gleichzeitig wurde der See um 2 m abgesenkt, da ab 20.09.2021 die Betonarbeiten an den Widerlagern und Betonpfeilern beginnen.
Ende Oktober - nach Beendigung der Sanierungsarbeiten an den Widerlagern und Betonpfeilern - werden die neuen Brücken eingehoben, der Asphalteinbau für den Übergang durchgeführt und der See wieder bis auf seine normale Höhe angestaut.
Die Brücken werden in Fertigbauweise eingehoben. Die Brücken werden komplett von Fresenburg in Niedersachsen bis nach Fichtelberg 621 km transportiert und eingehoben.
Der genaue Termin für den Einhub wird noch bekanntgegeben.
Die Bauarbeiten verlaufen im Zeitplan, so dass es zu keinen Verzögerungen kommen sollte.
a
d
a
1
a
a
Sanierung der Brückenfundamente
Die Brückenfundamente wurden im Herbst planmäßig sandgestrahlt und durch ein spezielles Verpressverfahren saniert. Anschließend erfolgte eine Abdichtung mit Spezialputz. Dieser spezielle Putz schützt die Fundamente und macht sie witterungsbeständiger. Die Arbeiten werden demnächst abgeschlossen.
Der Auftrag wurde an die Firma Wich zum Angebotspreis von 72.342,53 € brutto vergeben. Diese Arbeiten werden zu 90 % gefördert.
Fertigstellung der Brücken am Fichtelsee
Am Mittwoch, den 17.11., wurde die kleine Brücke in den späten Abendstunden eingehoben. Einen Tag später erfolgte vormittags der Einhub der großen Brücke. Sowohl der Transport als auch der Einhub erfolgten planmäßig. Die Teerarbeiten wurden am 19.11. begonnen und am 22.11. abgeschlossen. Heute stehen die letzten Nacharbeiten der Brücken an.
Ein herzlicher Dank geht an die Firmen:
- Schmees & Lühn Holz- und Stahlingenieurbau GmbH & Co.KG
(Herstellung der Brücken)
- IS-Statik
(Planung der Konstruktion)
- Baier Autokrane GmbH
(Einhub der Brücken)
- Firma Wich
(Sanierung der Brückenfundamente)
Ein Dankeschön geht auch an die Mitarbeiter unseres Bauhofs, die für den Schwertransport die Straßen begradigten und verdichteten. Ein sehr großer Dank geht auch an unsere Verwaltung für die Antragstellungen und die Abrechnungen, dadurch konnte eine Förderung von 90 % bei den Förderstellen in Anspruch genommen werden.
Ein großer Dank auch an die Förderstellen:
- Bayerisches Staatsministerium für Umwelt und Verbraucherschutz
- Regierung von Oberfranken  / Oberfranken Stiefung
 
- Oberfrankenstiftung
- Naturpark Fichtelgebirge
- Landratsamt Bayreuth / Landkreis Bayreuth
Seit letzter Woche wird das Wasser im See wieder angestaut.
Nach jahrelangen Planungen sind die Arbeiten nun endlich abgeschlossen.
Der Fichtelsee ist nun wieder einen Besuch Mehrwert.
a
aa
a
Veranstaltungen

Nächste Veranstaltungen:

01. 10. 2022 - 10:00 Uhr bis 11:30 Uhr

 

Wetter

 

Kontakt

Gemeinde Fichtelberg
Gablonzer Str. 11
95686 Fichtelberg
Telefon: 09272 970-0
Fax: 09272 97044
E-Mail:

E-Mail Amtsblatt:

 

Gästeinformation

Telefon: 09272 97032

Fax: 09272  97055
E-Mail:

Unsere Öffnungszeiten

Gemeindeverwaltung

Mo. - Fr.

8.00 - 12.00 Uhr

Do.

8.00 – 12.00 Uhr und 14.00 – 17.30 Uhr

Gästeinformation

Mo. - Fr. 8.00 - 12.00 Uhr

 

Wir sind Partner

oberfranken

rbr

Fichtelgebirge

Ochsenkopf

franken tourismus

Freiraum für macher