Link verschicken   Druckansicht öffnen
 

Museumsverein Fichtelberg profitiert von Förderprogramm

Fichtelberg, den 04. 04. 2022

Mitglieder des Museumsverein Fichtelberg e.V. erhalten fränkische Industriegeschichte und schaffen neuen Ausstellungsraum zum Thema „Frankens Zweiräder“

Der Museumsverein Fichtelberg e.V. hat durch tatkräftige Unterstützung der Vereinsmitglieder und im Zuge des Maßnahmenpakets „Soforthilfeprogramm Heimatmuseen und landwirtschaftliche Museen 2021“ durch den Deutschen Verband für Archäologie e.V. diverse Maßnahmen umgesetzt.

Im Zuge des Soforthilfeprogramms wurde ein barrierefreier Zugang zum Freigelände geschaffen. Hier ist Gehbehinderten der Zugang nun auch mit Rollstuhl möglich. Früher war dies auf Grund eines vorhandenen Drehkreuzes nicht möglich. Somit kommen nun auch Gehbehinderte und Rollstuhlfahrer im Genuss, Industrie und Technikgeschichte auf den Freiflächen des Museums zu besichtigen.

Das Thema Barrierefreiheit ist enorm wichtig und gewinnt als entscheidendes Qualitätsmerkmal im Tourismus immer mehr an Bedeutung. Hierzu hat sich das Museum bereits mit dem bundesweiten einheitlichen Kennzeichnungssystems „Reisen für alle“ zertifiziert und kann von nun an auch diesen Ausstellungsbereich für interessierte Besucher anbieten.

Des Weiteren konnte durch den unermüdlichen Einsatz der Vereinsmitglieder ein neuer Ausstellungsraum geschaffen werden. Hierbei wurden viele Vitrinen installiert und mit diversen Ausstellungsgegenständen liebevoll dekoriert.
Die Erweiterung der Ausstellungsfläche zum Thema "Frankens Zweiräder" zielt vor allem auf Besucher aus der direkten Umgebung, die sich über die bunte regionale Zweiradindustrie im vorangegangenen Jahrhundert informieren möchten.

Franken hat hier eine Sonderrolle in der Technikgeschichte Deutschlands, die der Museumsverein durch ständig wechselnde Sonderausstellungen in Zukunft immer wieder neu und interessant gestalten will. Hierbei werden die Vitrinen von nun an regelmäßig durch Vereinsmitglieder umdekoriert und die Ausstellungsfläche mit neuen Ausstellungsobjekten versehen. Vor allem soll hier in Zukunft die Jugendarbeit des Vereins gestärkt werden und junge Menschen für Technikgeschichte begeistert werden.

Perry Eckert, der Vorstand des Vereins sagte folgendes: „Das Förderprogramm hat somit einen nachhaltigen Einfluss auf die zukünftige Vereinsarbeit und den Erhalt des industriellen Kulturerbes einer Region. Besonders freut es uns, dass nun auch Gehbehinderten der Zugang zum Freigelände möglich ist!“

 

Bild zur Meldung: Museum barrierefrei

Aktuelle Meldungen
Veranstaltungen

Nächste Veranstaltungen:

03. 07. 2022 - 13:30 Uhr bis 16:00 Uhr

 

Wetter

 

Kontakt

Gemeinde Fichtelberg
Gablonzer Str. 11
95686 Fichtelberg
Telefon: 09272 970-0
Fax: 09272 97044
E-Mail:

Gästeinformation

Telefon: 09272 97032

Fax: 09272  97055
E-Mail:

Unsere Öffnungszeiten

Gemeindeverwaltung

Mo. - Fr.

8.00 - 12.00 Uhr

Do.

8.00 – 12.00 Uhr und 14.00 – 17.30 Uhr

Gästeinformation

Mo. - Fr. 8.00 - 12.00 Uhr

 

Wir sind Partner

oberfranken

rbr

Fichtelgebirge

Ochsenkopf

franken tourismus

Freiraum für macher