< Schnelles Internet in Fichtelberg
03.11.2017 13:19 Alter: 1 year

Barrierefreier Wanderweg rund um den Fichtelsee


Der Fichtelsee ist zweifelsfrei ein besonderer Ort zur Erholung und Freizeitgestaltung. Genutzt von Spaziergängern, Wanderern, Radfahrern, Bade- und Hotelgästen. Aber nicht alle Menschen konnten bisher den See problemlos umrunden. Abschnitte mit gröberem Schotter, Wurzeln und Steinen machten es für Gehbehinderte, Rollstuhlfahrer, aber auch für Kinderwagenschieber schwierig die Hindernisse zu überwinden. Auf Anregung des Fichtelgebirgsvereins Fichtelberg-Neubau haben die Bayerischen Staatsforsten die Idee aufgegriffen, den Wanderweg um den Fichtelsee barrierefrei zu gestalten. Gesagt, getan: Als besonderes Gemeinwohlprojekt, mit finanzieller Unterstützung durch den Freistaat Bayern über die Bayer. Forstverwaltung standen die Mittel für den Ausbau zur Verfügung. Mit dem Aufbringen einer feinen Schotterauflage und der Verbesserung der Entwässerung des Wegekörpers konnte eine Wegeoberfläche erreicht werden, die für alle Nutzer geeignet ist. Mittlerweile ist die Schotterauflage so weit verdichtet, dass ein Befahren mit schmalen (Rollstuhl-) Reifen ungehindert möglich ist. Zur barrierefreien Wegegestaltung passt auch die Einrichtung einer barrierefreien Toilette am Waldhotel gut, so dass einem Besuch des Fichtelsees nichts mehr „im Wege“ steht!

Vielen Dank an alle Beteiligten!