Fichtelberger Siebenstern Wanderwege

Die Fichtelberger-Siebenstern Wanderwege zeigen sieben thematischen Wanderungen mit Hinweistafeln die Einheit gesellschaftlichen und wirtschaftlichen Lebens und den natürlichen Gegebenheiten auf. Die sieben Wege verdeutlichen auch die Vielfalt des Fichtelgebirges und seine Eigenarten und Schönheiten. Zu den Wanderwegen gibt es einen 86-seitigen Führer im Postkarten-Format, er ist erhältlich in der Touristinformation Fichtelberg.


Die Themenwege

1  Köhler-, Hirten- und Steinhauerweg

(Kleiner Ochsenkopf - Meilerplatte - Steinbruchhalde - Steinbruchgelände - Köhlerplatte - Findlingsabbau)

2  Steinweg
(Silbereisen - Proterobas - Granite - Roteisenstein - Marmor - Quarz - Phyllit - Gneis)
 
3  Bergwerksweg
(Pingen - Erzgang - Quarzbrocken - Abbauversuch - Wollsackgranite - Proterobas-Steinbruch - Bocksgraben - Bergwerk Gleisinger Fels)

4  Dichter-, Denker- und Komponistenweg

Mathias Widmann von Kemnath - J.W. v. Goethe - Wackenroder und Tieck - Pfarrer Scherber - Jean Paul - Max Reger

5  Brunnen- und Quellenweg
Brunnen und Quellen - Kaltenbrunnen - Quelle der Warmen Steinach - Quelle des Weißen Mains - Marienbrunnen - Rupprechtsbrunnen - An der Europäischen Hauptwasserscheide - Quelle der Fichtelnaab - Geldbrunnen

6  Bergamtsweg
In der Bodloh - Gottesgab am Fichtelberg - Mariensäule - Bergkirche - Am Bocksgraben - Am Schmiererweg - Am Gleisinger Fels

7  Steinzeitweg

Steinzeitweg - Bodloh - Das Steinbeil vom Gregnitzhügel - Am alten Silberhaus - Am neuen Silberhaus - In der Girgelhöhle - An der Gregnitz

 

Der Wanderflyer ist in der Touristinformation Fichtelberg erhältlich.